Vorstand

Jeannette Kraese

 

Präsidentin

Werdegang

Studium an der Universität Neuenburg (Klassische Archäologie, Früh- und Vorgeschichte, Altgriechisch und Ethnologie), Abschluss 1996 mit einer Lizentiatsarbeit zu den archaischen und klassischen Münzen der Stadt Eretria (Euböa, Griechenland).

Seit 1996 für den Archäologischen Dienst des Kantons Neuenburg als Archäologin und wissenschaftliche Beauftragte tätig.

 

Projekte

Interdisziplinäre Publikation zur Umweltgeschichte und Archäologie der Areuse-Flussebene im Kanton Neuenburg; Mitarbeit an der Redaktion der Publikation zur Table ronde 2014 der SAKA-ASAC (Phönizier und Punier. Neues zu einer "verlorenen" Zivilisation aus Schweizer Sicht)